Länderportraits

    Umsatzsteuererstattungen aus Irland

    24.11.2016 Aufrufe:2069

    Umsatzsteuererstattung Estland

    23.11.2016 Aufrufe:2494

    Umsatzsteuererstattung Dänemark

    18.11.2016 Aufrufe:4066

    Umsatzsteuererstattungen aus Belgien

    08.11.2016 Aufrufe:3287

    Länderportraits

    08.11.2016 Aufrufe:3202

    Umsatzsteuererstattung Frankreich

    31.10.2016 Aufrufe:8542

    REPORT on the proposal for a directive of the European Parliament



    Committee on Legal Affairs
    Rapporteur: Axel Voss
    Rapporteur for the opinion (*):
    Catherine Stihler, Committee on the Internal Market and Consumer Protection
    (*) Associated committee – Rule 54 of the Rules of Procedure


    DRAFT EUROPEAN PARLIAMENT LEGISLATIVE RESOLUTION
    on the proposal for a directive of the European Parliament and of the Council on copyright in the Digital Single Market (COM(2016)0593 – C8-0383/2016 – 2016/0280(COD))
    (Ordinary legislative procedure: first reading)
    The European Parliament,
    – having regard to the Commission proposal to Parliament and the Council (COM(2016)0593),
    – having regard to Article 294(2) and Article 114 of the Treaty on the Functioning of the European Union, pursuant to which the Commission submitted the proposal to Parliament (C8-0383/2016),
    – having regard to Article 294(3) of the Treaty on the Functioning of the European Union,
    – having regard to the opinion of the European Economic and Social Committee of 25 January 2017,
    – having regard to the opinion of the Committee of the Regions of 8 February 2017,
    – having regard to Rule 59 of its Rules of Procedure,
    – having regard to the report of the Committee on Legal Affairs and the opinions of the Committee on the Internal Market and Consumer Protection, the Committee on Industry, Research and Energy, the Committee on Culture and Education and the Committee on Civil Liberties, Justice and Home Affairs (A8-0245/2018),
    1. Adopts its position at first reading hereinafter set out;
    2. Calls on the Commission to refer the matter to Parliament again if it replaces, substantially amends or intends to substantially amend its proposal;
    3. Instructs its President to forward its position to the Council, the Commission and the national parliaments.

    Read this article as PDF (1,61 MB)


    DEUTSCHE VERSION:

    BERICHT
    über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt



    (COM(2016)0593 – C8-0383/2016 – 2016/0280(COD))
    Rechtsausschuss
    Berichterstatter: Axel Voss
    Verfasserin der Stellungnahme (*):
    Catherine Stihler, Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz
    (*) Assoziierte Ausschüsse – Artikel 54 der Geschäftsordnung


    ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS
    zu dem Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zum Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt (COM(2016)0593 – C8-0383/2016 – 2016/0280(COD))
    (Ordentliches Gesetzgebungsverfahren: erste Lesung)
    Das Europäische Parlament,
    – unter Hinweis auf den Vorschlag der Kommission an das Europäische Parlament und den Rat (COM(2016)0593),
    – gestützt auf Artikel 294 Absatz 2 und Artikel 114 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, auf deren Grundlage ihm der Vorschlag der Kommission unterbreitet wurde (C8-0383/2016),
    – gestützt auf Artikel 294 Absatz 3 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union,
    – unter Hinweis auf die Stellungnahme des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses vom 25. Januar 2017,
    – unter Hinweis auf die Stellungnahme des Ausschusses der Regionen vom 8. Februar 2017,
    – gestützt auf Artikel 59 seiner Geschäftsordnung,
    – unter Hinweis auf den Bericht des Rechtsausschusses sowie die Stellungnahmen des Ausschusses für Binnenmarkt und Verbraucherschutz, des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie, des Ausschusses für Kultur und Bildung und des Ausschusses für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (A8-0245/2018),
    1. legt den folgenden Standpunkt in erster Lesung fest;
    2. fordert die Kommission auf, es erneut zu befassen, falls sie ihren Vorschlag ersetzt, entscheidend ändert oder beabsichtigt, ihn entscheidend zu ändern;
    3. beauftragt seinen Präsidenten, den Standpunkt des Parlaments dem Rat und der Kommission sowie den nationalen Parlamenten zu übermitteln.

    Diesen Artikel als PDF (1,77 MB)


    Erstattungsstaaten

    Rückerstattung aus 25 EU-Mitgliedstaaten

    europäische Mitgliedstaaten Rückerstattung ausländische Umsatzsteuer
    Kontakt
    Ihr Kontakt zur Rückerstattung der Umsatzsteuer für Unternehmen

    Tel. +49 (0)221 – 47 44 634 0
    info@umsatzsteuer-zurueck.de

    Ihr Ansprechpartner

    Mathias Eisele ihr Ansprechpartner für die Erstattung ausländische Umsatzsteuer

    Mathias N. Eisele Dipl. – Kfm.
    Wirtschaftsprüfer Steuerberater

    Aktuelle Meldungen

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.